hero-about

Über Gilles

Ihr privater Chefkoch

Als Ihr privater Chefkoch serviere ich Ihnen Köstlichkeiten aus der französischen Küche in den eigenen vier Wänden oder in der jeweiligen Gruppengröße angepassten Räumlichkeiten.

Ich organisiere Ihnen einen außergewöhnlichen Abend: Entweder individuell in Ihrem persönlichen Umfeld oder als Event, z.B. in der Form von Menüabenden, bei dem Sie in genüsslichem Ambiente entspannen können. Ich kaufe alle Zutaten ein und bereite alles frisch selbst zu. Bei individuellen Menüs berate ich Sie gerne. Auf Wunsch bringe ich auch den zum Menü passenden Wein mit. Bei den Menüabenden lassen Sie sich einfach von meinem Vorschlag zum Festpreis überraschen. Natürlich kreiere ich alle Menüs persönlich.

Und auch das gehört dazu: Den Ort meines Wirkens verlasse ich natürlich einwandfrei, während Sie und Ihre Gäste den Abend noch gemütlich beim Dessert, Café oder auch Digestif ausklingen lassen.

Einen Einblick in die Events erhalten Sie hier.

Die Anlässe

Ein Geburtstag, eine Familienfeier oder einfach ein Abend mit Freunden. Es gibt immer einen Grund für eine Gaumenfreude der besonderen Art.

Gemeinsam mit Familie, Freunden oder Geschäftspartnern können Sie die klassische französische Küche genießen und entspannen. Als Ihr persönlicher Chefkoch kümmere ich mich um den Rest.

Einen ersten Einblick in die Vielfalt möglicher Menüs erhalten Sie hier.

Meine Vita

Ich bin 1954 in Frankreich geboren und habe meine Ausbildung als Koch in klassischer französischer Küche in Le Mans abgeschlossen.

Als empfohlenes Mitglied (Chef Rôtisseur) im „Chaîne des Rôtisseurs“ (Internationale Gastronomische Gesellschaft, Paris) habe ich in verschiedenen Restaurants und Sterne-Hotels in Frankreich, England, Irland und Tahiti alle Stationen als klassischer Koch (Commis, Commis Chef, Chef de Partie, Sous Chef) durchlaufen. Als Chefkoch (Chef de Cuisine) habe ich im „Strandhof Blankenese“ und im „Le Restaurant du Parc“ gearbeitet bevor ich Inhaber des „Bistro Voltaire“ in Hamburg Ottensen wurde.

Medienecho

20150227-rindchens
Rindchen´s Weinkontor - Februar 2015

Rindchen´s Weinkontor

Restaurant Zur Traube – Kulinarisches Kulturprogramm mit dem Chef de Cuisine Gilles Niel

Link: www.rindchen.de

hamburger-abendblatt-27012015
Hamburger Abendblatt - Januar 2015

Speisen wie in Südfrankreich

Chefkoch Gilles Niel schätzt die deftige Küche

... Passend zu dieser entspannten Atmosphäre serviert Chefkoch Gilles Niel französische Küche. Und zwar nicht jene, die unter Nouvelle Cuisine bekannt ist und mit großem Tamtam unter Silberhauben serviert wird. Nein. Im allerbesten Stil einfacher Speiselokale bringt er wechselnde Gerichte in südfranzösischer Tradition auf den Tisch...

Link: www.abendblatt.de
Download: Hamburger Abendblatt

hamburger-abendblatt-29072013
Hamburger Abendblatt - Juli 2013

So schmeckt Hamburg – Altona: Zur Traube

... Zur Traube in Ottensen. Hier agiert der hervorragende Koch Gilles Niel, der einen ganz persönlichen Bezug zu seinen Gästen hat. Die Einrichtung des Restaurants ist sehr geschmackvoll. Man könnte auf die Idee kommen, privat in einem Esszimmer zu speisen...

Link: www.abendblatt.de
Download: Hamburger Abendblatt

ndr-de
NDR.de - Januar 2013

Hamburgs ältestes Weinlokal

Der Südfranzose Gilles Niel ist Maître de Cuisine in den alten Gemäuern der ältesten Weinstube Hamburgs „Zur Traube“

Video ansehen...

Link: www.ndr.de

radio-hamburg
Radio Hamburg - Juni 2011

Restaurant zur Traube

Ein leckeres Menü vom Küchenchef Gilles Niel


hamburger-abendblatt
Hamburger Abendblatt - April 2011

Ornamente in Ottensen

Die deutsch-französische Freundschaft findet im Restaurant „Zur Traube“ von Gilles Niel ihre lukullische Basis


20080510-welt
Die Welt - Mai 2008

Verwunschenes Kleinod in Ottensen

...der gleichermaßen liebenswerte wie kompetente Küchenchef Gilles Niel, der auf hohem Niveau authentisches französisches Bistro-Flair auf die Teller zaubert. Neben einer wöchentlich wechselnden Karte, die sehr stark auf saisonale und regionale Produkte fokussiert ist, finden sich auch Klassiker, die Gilles ob des steten Barmens und Flehens seiner zahlreichen Fans nun ständig bereithält...

Link: www.welt.de

mopo-27042006
Hamburger Morgenpost - April 2006

Küchen-Schnack

Kochen mit Gilles Niel vom Restaurant »Die Traube« Backe, backe Käsekuchen.

... Der bodenständige Franzose konzentriert seine Energie und Kreativität lieber auf die kleine, aber feine Küche des Traditions-Weinlokals "Zur Traube". Obwohl er sich durchaus auch mal Anregungen von den Entertainer-Köchen holt. Schon wegen des Unterhaltungswerts haben bei ihm Jamie Oliver und Tim Mälzer die höchsten Einschaltquoten...

Link: www.mopo.de
Download: medienecho/mopo-27042006

hamburger-abendblatt
Hamburger Abendblatt - Juni 2004

Unverkennbar französisch

Niveauvoll und dabei bezahlbar: Das Bistro Voltaire in Ottensen

Schlicht "Bistro" nennt sich das Voltaire. Das ist sympathische Bescheidenheit. Denn in dem kleinen Esstempel gegenüber den Zeisehallen gehen nicht von ungefähr seit acht Jahren Leute aus der Filmbranche ein und aus. Die Küche von Gilles Niel gilt als bodenständig, aber auf gehobenem Niveau und durchaus bezahlbar. Die französische Handschrift ist unverkennbar.


horowitz
Mai 1986

Gekocht für Vladimir Horowitz (1903-1989)

Gekocht für Vladimir Horowitz (1903-1989)
im „Le Restaurant du Parc“ (Hamburg)

„Sehr gut zu Abend gesessen! Danke – Ich hoffe Sie nochmal wiederzusehen!“

7. Mai – Hamburg - 1986

Download: Vladimir Horowitz
Zum Seitenanfang...